Samstag, 27. Juni 2009

Schokobananen




Mein Sohn liebt sie und da sie nicht ganz soo günstig sind, dachte ich mir, dass es ja nicht soo schwer sein kann diese selber zu machen:

Zutaten Biskuit:

60g Mehl
40g Stärke
80g Zucker
Saft einer Zitrone
1 Tl Backpulver
2 Eier
2 El heisses Wasser

Zutaten Creme:

2 Sahne
1 Tafel Zartbitterschokolade

Glasur:
2 Tafeln Blockschokolade
1 El Öl

für einen Biskuitboden von etwa 28 cm Durchmesser, braucht man ca 5 Bananen.
Die Creme macht man am besten am Vorabend, dazu die Sahne erhitzen und die Schokolade reinbrökeln, immer rühren und aufpassen die Masse setzt schnell an, über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Teig:

die Eier trennen und das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, den Zucker mit dem heissen Wasser mixen dann nach und nach die Eigelbe zugeben und zu einerloceren Masse mixen, das Mehl, Stärke und Backpulver mischen und in die Eimischung geben vorsichtig mit dem Eischnee unterheben, in eine runde Form geben und backen bis die Oberfläche hellbraun ist. Die Schokomasse schlagen bis sie schnittfest ist dann auf den Boden streichen, die Bananen schälen und quer halbieren, auf der Creme verteilen, nun die Bananen mit dem Boden ausschneiden und die Blockschokolade mit dem Öl schmelzen (geht auch in der Mikrowelle) dann über die Bananen geben und verstreichen, abkühlen lassen und geniessen :-)

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Lecker! Ich habe die früher auch immer gerne gegessen und mich schon gefragt, ob und wie man die selber machen kann.

Danke fürs Ausprobieren und für das Rezept!

Nevin hat gesagt…

Auch super dieses Rezept! Sogar mein Bruder der gar keine Bananen mag hat alles aufgegessen;-) Ich könnte sowas nie durch selber ausprobieren schaffen, achso und dann noch die Creme - darauf wär ich auch nie im Leben von alleine gekommen - sie schmeckt so gut und man kann sie auch so vielseitig verwenden!
Vielen vielen Dank für die Rezepte.
Salam Nevin