Mittwoch, 26. September 2012

Anja`s Kürbissuppe mit Kokosmilch



Eigentlich bin ich kein Kürbis Fan, es gibt nur zwei Dinge die ich bisher vom Kürbis gegessen und für gut empfunden habe, aber nun hat mir eine gute Freundin und ehemalige Klassenkameradin aus der Grundschulzeit ein ganz leckeres Rezept für Kürbissuppe gegeben und das muss ich Euch einfach hier zeigen! da ich keinen Ingwer und auch keine Chilischote da hatte hab ich`s weggelassen, aber es war auch so sehr lecker ! Danke Liebe Anja :-)






Zutaten:

1 kg Kürbis
1 mittelgroße Kartoffel
1 Stückchen Ingwer
1 Chilischote
2 Knoblauchzehen
4 Schalotten
40 g Butter
1 L Gemüsebrühe
1-2 Tl Zitronensaft
1 Prise Cayennepfeffer
250 g Kokosmilch


Zubereitung:

Für die Kürbissuppe den Kürbis schälen, die Samen entfernen und in große Würfel schneiden. Auch die Kartoffel, die Schalotten und den Ingwer schälen und würfeln. Die Chilischote nach Belieben entkernen und wie auch den Knoblauch zerkleinern.

Die Butter in einem großen Topf erhitzen. Den Kürbis, die Kartoffel, die Chilischote, die Knoblauchzehen, die Schalotten und den Ingwer darin andünsten. Die Gemüsebrühe dazugießen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Etwa 15 Minuten weichkochen.

Die Kürbissuppe nun durchpürieren. Danach die Kokosmilch einrühren. Die Suppe dann nicht mehr kochen, da die Kokoscreme sonst aufflockt.

Die Kürbissuppe nochmal mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und servieren

Keine Kommentare: