Montag, 11. Oktober 2010

Apfelmus mit Joghurt und Krokantkrönchen

Neulich endeckte ich bei Lidl ein Naturjoghurt mit Rohrzucker, das erinnerte mich gleich an früher, denn so aßen wir immer das Naturjoghurt, bin ja nicht der Joghurtfan an sich, aber das war soo lecker. Also hab ich mir aus verschiedenen Rezepten aus dem Internet diese Leckerei zusammengebastelt :



Zutaten:

4-5 Äpfel, ich hab Boskop genommen, weils die einizigsten sind, die ich wegen einer Kernobst Allergie essen kann
na halbe Hand voll Rosinen, hab ganz tolle, große, kernfreie aus der Türkei mit gebracht
1/2 Glas Wasser (die Boskop sind etwas trocken, bei einer anderen Sorte bitte erst mal schauen wieviel Flüssigkeit sich so beim kochen ansammelt)
1 EL braunen Zucker (weisser geht natürlich auch..)
2 Becher Joghurt mit Rohrzucker
Für den Krokant:
4 EL Zucker
50gr Butter (muss nicht unbedingt sein verleiht dem Ganzen aber so eine Karamellbonbon Note :-) )
100gr gehackte Mandeln oder Nüsse je nach Geschmack

Zubereitung:
erst die Äpfel schälen, entkernen und würfeln, dann mit den Rosinen und dem Wasser in einem Topf langsam zum köcheln bringen, es soll nicht zu matschig werden!
Währenddessen, den Zucker ein einer beschichteten Pfanne zum schmelzen bringen dann die Butter dazu geben wenn diese sich gelöst hat die Mandeln dazu tun und gut rühren, wenn sie schön Farbe angenommen haben, vorsicht nicht zu dunkel werden lassen sonst werden sie bitter! auf ein mit Backpapier belegtes Blech schütten und auskühlen lassen, nach dem Auskühlen in Stücke brechen. Nun das Apfelmus, egal warm oder kalt, je nach Geschmack in Schälchen geben und das Joghurt darauf giessen auf den Joghurt etwas vom Krokant und geniesssssen...



Kommentare:

Hatice :) hat gesagt…

Selam,
Ich finde deinen Blog echt cool :)
Kanst du mir vielleicht etwas emphlen? also ich soll am sonntag, was für meine familie kochen & ich kann so was überhaupt nicht...was würdest du so leichtes machen?

nesrin hat gesagt…

Esma, ellerine saglik. Berlinden sevgiler...

Senka I hat gesagt…

Hallo,

vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.


Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Senka